16.07.2024

Pflanzen-Symbole deuten: Erklärung + Download

Ist Ihnen auch schon mal eine Balkonpflanze aus unerfindlichen Gründen eingegangenen? Dann hätte vielleicht ein Blick auf das mitgelieferte Steck- oder Hänge-Etikett geholfen. Kleine Symbole verraten Ihnen hier die wichtigsten Informationen über Pflege und Vorlieben der neuen Pflanzen. Aber welches Zeichen bedeutet nun was? Wir von Ortloff erklären Ihnen, was hinter den Icons steckt und haben ein paar dekorative Letterings für eigene DIY-Pflanzenstecker und Hinweisaufkleber für Sie zum Download bereitgestellt.

Übersicht von Pflanzensymbolen zu Wuchshöhe, Abstand, Blütezeitpunkt und Rückschnitt.

Pflanzen-Symbole: Erklärung

Wie oft muss ich meine Bartnelke gießen? Kann Basilikum auch im Schatten überleben? Und wie war das noch mal mit dem Düngen? Ach, könnten Pflanzen doch mit uns sprechen! Aber Glück gibt es Steck- oder Hänge-Etiketten mit Symbolen zu Standort-Vorlieben und wichtigsten Pflegehinweisen.

Achtung: Die Symbole/Icons sind nicht genormt und können je nach Hersteller variieren. Lesen Sie daher die spezifischen Pflegeanweisungen auf dem Etikett oder Stecker durch.

Blumen Zeichenerklärung: Allgemeines

Das Wichtigste zuerst: Wie hoch wird die Pflanze? Wie weit weg muss sie von der nächsten Pflanze gesetzt werden? Und wann blüht sie überhaupt? Das verraten Ihnen diese Symbole:

  • Pflanze mit Pfeil und Zentimeterangabe: Die Zentimeterangabe gibt Auskunft über die Wuchshöhe der Pflanze.

  • Zwei (oder mehrere) Pflanzen nebeneinander mit Pfeil und Zentimeterangabe dazwischen: Gibt den Abstand an, indem die Pflanzen zueinander gepflanzt werden sollten, um genug Luft und Licht zu erhalten und sich so gut entwickeln.

  • Blüte mit römischen Zahlen: Römische Zahlen geben die Monate im Jahresverlauf an, zu denen die Pflanze blüht (Blütezeitpunkt).

  • Blume im Topf, Schere schneidet Blüte ab: Rückschnitt nach der Blüte.
Übersicht von Pflanzensymbolen zu Wuchshöhe, Abstand, Blütezeitpunkt und Rückschnitt.

Pflanzen-Symbole Erklärung: Lichtverhältnisse

Pflanzen lieben Licht. Allerdings vertragen einige Pflanzen keine direkte Sonneneinstrahlung oder bevorzugen Halbschatten oder Schatten.

  • Sonne: Die Pflanze gedeiht am besten an einem hellen Standort mit direkter Sonneneinstrahlung von mindestens sechs Stunden pro Tag oder mehr. Mittagssonne wird gut vertragen.

  • Sonne mit Wolke davor oder halbe Sonne: Die Pflanze gedeiht am besten im Halbschatten, also an einem hellen Standort, der jedoch zur Mittagszeit oder nachmittags im Schatten liegt.

  • Wolke oder schwarzer Kreis: Die Pflanze gedeiht am besten an einem schattigen Standort, an dem sie nur morgens oder abends direkte Sonne abbekommt. Auch mit komplett schattierten Lagen (Nordseite am Haus) kommt diese Pflanze zurecht.

  • Sonne mit Warndreieck: Diese Pflanze mag keine direkte Sonneneinstrahlung.
 Übersicht von Pflanzensymbolen zu Lichtverhältnissen.

Pflegehinweise Pflanzen-Symbole: Temperatur

Manche Pflanzen brauchen niedrigere, andere höhere Temperaturen. Der angegebene Temperaturbereich dient als Richtwert. Außerhalb dieses Bereichs wird die Pflanze nicht sofort Schaden nehmen, es kann jedoch schneller zu Verwelken, Austrocknen von Knospen oder schlaffen Pflanzen kommen.

  • Schneeflocke: Die Pflanze ist winterhart in Deutschland und Mitteleuropa.

  • Thermometer mit Gradangabe

    • Mindestwert 5 °C, Höchstwert 15 °C: Diese Pflanze bevorzugt einen kühleren Standort mit Temperaturen von 5 bis 15 °C.

    • Mindestwert 15 °C, Höchstwert 25 °C: Diese Pflanze fühlt sich in den meisten Wohnzimmern wohl.

    • Mindestwert 20 °C, Höchstwert 35 °C: Diese Pflanze liebt eine warme, eher tropische Umgebung und wird es bei niedrigeren Temperaturen schwer haben.
Jemand hält eine Pflanzenetikett mit Pflegehinweis-Symbolen in die Kamera. Im Hintergrund ist ein Blumentopf mit aufgedruckten Hinweis-Symbolen zu sehen. Foto: Johanna Rundel
Eine Schneeflocke, Messer & Gabel und eine Gießkanne? Was genau bedeuten die kryptischen Symbole?
 Übersicht von Pflanzensymbolen zur Temperatur.

Blumen Zeichenerklärung: Gießen

Der Wasserbedarf von Pflanzen ist unterschiedlich groß. Auch die Weise, wie Sie das Wasser verabreichen sollten, kann variieren. Allgemein gilt: Der Wurzelballen von Topfpflanzen sollte niemals in Wasser stehen, ansonsten besteht die Gefahr, dass die Wurzeln faulen

  • Eine Gießkanne / ein Wassertropfen / Gießkanne mit einem Tropfen und dem Text 1x/2W: Wenig gießen (alle 10-14 Tage). Diese Pflanzen benötigen nur wenig Wasser, beispielsweise Fettpflanzen und Kakteen. Die Topferde muss vor dem nächsten Gießen trocken werden.
Übersicht von Pflanzensymbolen zu geringem Wasserbedarf.
  • Zwei Gießkannen / zwei Wassertropfen / Gießkanne mit zwei Tropfen und dem Text 1x/W: Normal gießen (1x pro Woche). Diese Pflanzen mögen nur wenig Wasser. Die Topferde sollte aber vorzugsweise nicht ganz trocken werden.
Übersicht von Pflanzensymbolen zu normalem Wasserbedarf.
  • Drei Gießkannen / drei Wassertropfen/ eine Gießkanne mit drei Tropfen und dem Text 2x/W: Viel gießen. Diese Pflanzen brauchen zweimal in der Woche viel Wasser. Die Topferde sollte immer gleichmäßig feucht sein.
Übersicht von Pflanzensymbolen zu hohem Wasserbedarf.
  • Eine Pflanzenspritze: Diese Pflanze sollte nicht gegossen, sondern besprüht werden. Manche Orchideen und Fettpflanzen bevorzugen diese Behandlung. 

  • Eine Topfpflanze in einem Behälter mit Wasser: Diese Pflanze mag es, wenn Sie sie einmal in der Woche kurz (max. 10 Minuten) mit ihrem Wurzelballen in Wasser tauchen.

Pflanzen-Symbole Erklärung: Düngen

Das Symbol gibt an, ob eine Pflanze viel oder wenig Dünger benötigt. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie dem Etikett des Düngeprodukts. Zu viel oder zu wenig Dünger kann Pflanzen schaden

  • Flasche Pflanzendünger mit Verschluss und einer Angabe zur Häufigkeit des Düngens, beispielsweise einmal in der Woche (1x/W)
Übersicht von Pflanzensymbolen zu Pflanzenspritze, Tauchbad und Dünger.

Unser Tipp: Laden Sie sich die App Plant Buddy (iPhone/iPad) oder Gießkanne (Android) auf Ihrem Smartphone herunter und vergessen Sie nie wieder zu gießen!

Pflegehinweise Pflanzen-Symbole: Verzehr

Die unterschiedlichen Symbole weisen darauf hin, ob eine Pflanze, beziehungsweise Teile der Pflanze essbar sind oder nicht. Hier wird außerdem unterschieden, ob dies Menschen oder auch Haustiere betrifft.

  • Messer und Gabel: Diese Pflanzen sind vollständig zum Verzehr geeignet, wie beispielsweise Basilikum und andere Kräuter.

  • Frucht + Messer und Gabel: Die Früchte dieser Pflanzen sind zum Verzehr durch Menschen geeignet, wie beispielsweise Snack-Gurken, Tomaten.

  • Durchgestrichene Messer & Gabel: Diese Pflanzen sind für Menschen und Tiere nicht zum Verzehr geeignet.

  • Durchgestrichener Futternapf: Diese Pflanzen sind giftig für Haustiere. So können zum Beispiel Lilien bei Katzen Probleme verursachen
 Auf einem hellgrünen Blumenübertopf klebt ein runder Aufkleber von Avery Zweckform auf den „Bee Happy“ und eine Biene gelettert wurde. Foto: Johanna Rundel
Insektenfreundliche Pflanzen erkennen Sie am Bienen- oder Schmetterlings-Icon – oder Sie gestalten einfach ein eigenes Label!
Übersicht von Pflanzensymbolen zum Verzehr.

Pflanzen-Symbole Erklärung: Sonstiges

Darüber hinaus gibt es noch weitere Symbole, die zu keiner der oben aufgeführten Kategorien gehören: 

  • Indoor- oder Outdoorpflanze
    • Haus mit Pfeil nach innen: Zimmerpflanze 
    • Haus mit Pfeil nach außen: Gartenpflanze 
    • Haus mit Pfeil nach innen und außen: für drinnen und draußen geeignet

  • Schmetterling/Biene: Mit der Auswahl dieser Pflanzen fördern Sie direkt die heimische Insektenwelt und leisten somit einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt. Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten fliegen diese Pflanzen besonders gern an.
Übersicht von Pflanzensymbolen zu Indoor- und Outdoorpflanzen und Insektenfreundlichkeit.

DIY-Pflanzenstecker mit Lettering

Manchmal sind die Pflegehinweise auch direkt auf den Topf gedruckt. Doof, wenn Sie die Pflanze auspflanzen wollen oder in einem Übertopf versenken. Wie wäre es, wenn Sie die wichtigsten Infos zur richtigen Pflanzenpflege selbst dokumentieren?

Jemand schreibt einen Pflegehinweis auf ein weißes Pflanzenetikett von Avery Zweckform. Foto: Johanna Rundel
Beschriften Sie die schlichte Pflanzenstecker und -anhänger von Avery Zweckform am besten mit einem wasserfesten Stift.

Zum Beispiel mit Etiketten zum Selbstbeschriften. Diese gibt es unter anderem von Avery Zweckform zum Stecken oder Anhängen. Oder Sie basteln eigene Pflanzenstecker oder Aufkleber mit den wichtigsten Infos? Hier können Sie kreativ werden und die Hinweise in humorvolle Letterings verwandeln – so wird das Hinweisschild im Nu selbst zu einem dekorativen Hingucker.

Wir haben schon mal ein paar Beispiel-Letterings für Sie gestaltet und zum Download bereitgestellt:

  • "Always thirsty" für besonders durstige Pflanzen
  • "Hello Sunshine" für die Sonnenanbeter auf Terrasse oder Balkon
  • "Shady Lady" für Pflanzen, die es lieber schattig mögen
  • "Late Bloomer" weist darauf hin, dass die Pflanze erst spät im Jahr blüht.
  • "Bee Happy" macht gute Laune und findet bei insektenfreundlichen Pflanzen seinen Platz.
Jemand beklebt weiße Pflanzenstecker mit Aufklebern von Avery Zweckform auf denen verschiedene Letterings aufgebracht wurden. Foto: Johanna Rundel)
Ausdrucken, aufkleben, einstecken – witzige DIY-Pflanzenstecker helfen Ihnen bei der richtigen Pflanzenpflege.

Download Vorlage für runde Etiketten

215 KB - PDF
Herunterladen

Download Vorlage Stecker Etiketten

233 KB - PDF
Herunterladen

Pflegehinweise oder Pflanzen Symbole hochladen und Etiketten gestalten

Sie können unsere Design-Vorlagen gerne herunterladen. Wir haben diese direkt für die Druckbögen von Avery Zweckform optimiert.

Als Grundlage für die Stecker-Etiketten haben wir einfache, weiße Blanko-Pflanzenstecker mit einem Maß von 3,5 x 6,5 Zentimeter aus Plastik gewählt. Hier passen die strapazierfähigen, wetterfesten Etikettenbögen Bestellnummer 129129900 (Herstellernummer L4773-20) für Laserdrucker exakt dazu. Diese halten Gießwasserspritzern, aber auch Regengüssen problemlos stand.

Die runden Aufkleber für Übertöpfe haben die Bestellnummer 129234701 (Herstellernummer L3416-100) und sind für alle Drucker geeignet.

Jemand malt die Letterings auf Avery Zweckform Aufklebern mit Kreativmarkern nach. Foto: Johanna Rundel
Wenn Sie es bunt mögen, colorieren Sie die Aufkleber von Avery Zweckform einfach mit wasserfesten Kreativmarkern nach.

Entdecken Sie die Welt der Kreativität mit Avery Zweckform! Mit den hochwertigen Produkten und der kostenlosen Designsoftware "Design & Print" gestalten Sie im Handumdrehen individuelle Pflanzenstecker für Balkon und Garten. Avery Zweckform bietet eine große Auswahl an Etikettenvarianten, darunter wetterfeste, ablösbare und permanente Etiketten, die perfekt für Ihre Bedürfnisse geeignet sind. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Vorlagen oder erstellen Sie Ihr eigenes Design, um Ihre Pflanzen stilvoll und professionell zu kennzeichnen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und machen Sie Ihr grünes Paradies zu einem echten Hingucker.

Unser Tipp: Für größere Stückzahlen oder eigene professionelle Pflanzschilder können Sie ebenfalls auf die Software "Design & Print" zurückgreifen. Hier gibt es eine Auswahl unterschiedlicher Produkte, die Sie selbst gestalten und dann direkt über Avery Zweckform drucken lassen können.

Jemand klebt einen – mit dem Lettering „Always Thirsty“ bedruckten  – Aufkleber von Avery Zweckform auf einen grünen Blumenübertopf. Foto: Johanna Rundel)
"Always Thirsty" – unsere Hinweisaufkleber sind auch eine praktische Orientierung für "Pflanzensitter".

Video: So funktioniert die Design & Print Freeware von Avery Zweckform

Werden Sie selbst zum Etiketten-Designer mit der kostenlosen Design & Print Software von Avery Zweckform. In diesem Video sehen Sie, wie einfach das ist:

Video Vorschaubild

Noch mehr Gestaltungsideen und Input von/mit Avery Zweckform

Kommen Sie zu uns!

Die riesige Etikettenauswahl von Avery Zweckform kann einen ganz schön erschlagen… aber zum Glück sind ja wir von Ortloff da, um Sie zu beraten. Ob rund, eckig, wasserfest oder für Inkjets, wir haben bestimmt das richtige Blanko-Etikett für Ihr nächstes Projekt. In unserem Geschäft in Köln finden Sie außerdem viele weitere Bastelmaterialien, wetterfeste Stifte und natürlich Schreibwaren aller Art. Ein Besuch lohnt sich! Wir von Ortloff freuen uns schon auf Sie.